Finesse

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








So ein Tag...

... so wunderschön wie heute!

Ich weiß, es ist lange her, dass ich etwas hier eingetragen habe. Dabei ist es nicht so, dass nichts passiert wäre. Ganz im Gegenteil! Doch ich habe einfach nicht die Zeit gefunden und ehrlicherweise auch nicht daran gedacht, hier ein paar Zeilen zu schreiben. SORRY!!!
Aber wie Ihr seht, heute breche ich die lange Zeit des Schweigens!
Ich war mit meiner Schwester auf einem Schrottplatz (oder sollte ich lieber "Autofriedhof" sagen?). Ein bißchen Energie freisetzen und vielleicht auch dem einen oder anderen Frust Auslauf gewähren.
Da war einmal ein Auto - rot, wenig Roststellen, kaum Kratzer und eigentlich optisch noch ganz gut in Schuß. Okay, wenn man mal vom Auspuff in der Wagenkabine absieht... Wie auch immer, eigentlich sah er "vor uns" relativ gut aus.

Was der Wagen nicht wußte (und wir auch nicht) war, dass wir (zwei Frauen wohl bemerkt) ausgesprochen SCHWERE Vorschlaghammer in die Hände bekamen. Okay, my little sister hatte es einfach: Sagenhafte 3 kg. Ich hingegen, Ihr wißt ja: klein, schmächtig und total schwach...
Ja, ich bekam einen volle 5 KILO schweren Hammer! Ganz ehrlich, ich könnte als Gewicht auch "Tonne" angeben.
Wie auch immer, dem allein dadurch aufkeimenden Frust ließ ich sofort am armen Wägelchen freien Lauf. Tja, und die Quintessenz nach einer Stunde? Seht selbst:


Wie gesagt, so ein Tag, so wunderschön wie heute... Es hat Spaß gemacht, jederzeit gerne wieder, aber ich bin froh, dass es nicht mein Auto war!
Und hey, pssst: Fragt mich morgen bitte nicht nach meinem Muskelkater!!!
22.11.06 18:53


Auf Wunsch...

... einiger Persönlichkeiten, die hier aber nicht weiter genannt werden möchten, sehe ich mich gezwungen, doch noch ein wirkliches Beweisbild bezüglich der "Hau das Auto" Aktion einzusetzen. Euch ist hoffentlich klar, dass ich Bilder von mir wirklich toll finde...
Warum Ihr nicht geglaubt habt, dass Krümel und Keks so schlagfertig sein können, ist mir zwar ein Rätsel, aber ich will mal nicht so sein.
Also, bitte:


Und? Jetzt zufrieden?

Ach ja, der Muskelkater hielt sich übrigens sehr in Grenzen. Vermutlich war das anschließende Schwimmen im 28°C warmen Wasser wirklich genau das Richtige.
24.11.06 13:30


Es war einmal...

... eine Grundschule.

Vor ungefähr 100 Jahren war ich Schülerin einer Grundschule im Norden Berlins. Lang lang ist's her...
Vor ein paar Tagen begleitete ich mein Patenkind zum Ballsport. Der Weg führte mich - welch Überraschung - auf das Gelände dieser besagten Schule. Und nicht nur das! Ich lief einem verrauten Gesicht über den Weg. Er ist nach wie vor an der Schule, war damals schon Lehrer. Wir kamen kurz ins Gespräch und es stellte sich etwas Unglaubliches heraus. Ja, irgendwie erinnerte er sich an mich und die Chaotenklasse von damlas. Was für ein Gedächtnis! Oder habe ich mich überhaupt nicht verändert???
Lange Rede, kurzer Unsinn, in den sechs Jahren der Grundschulzeit waren wir 2x auf richtiger Klassenfahrt (Zwiesel & Amrum), und er war jeweils einer der erwachsenen "Wachhunde". Woran ich mich nicht mehr erinnern konnte, war, dass sein ständiger Begleiter eine Super 8 Kamera war.
Nun kennt mich hier ja der ein oder andere und weiß somit auch, dass ich nach alten Aufnahmen hinterher bin wie der Teufel nach den Fliegen.
Eine Frage, ein Rückruf... Die Filme liegen hier neben mir. Jetzt werden sie von mir überarbeitet, aufgemotzt und digitalisiert. Anschließend habe ich eine wirklich bleibende Erinnerung auf DVD. Ich bin glücklich!
25.11.06 12:40





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung