Finesse

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Letztes Wochenende

Also, das letzte Wochenende über war ich wirklich fleißig. Allerdings nicht am Schreibtisch und weniger mit der Beanspruchung meiner grauen Gehirnzellen. Vielmehr war ich in Falkensee und habe beim Verklinkern eines Hauses geholfen. Mörtel anrühren (natürlich NICHT mit einer Mischmaschine), Steine holen und wässern, Steine setzen, Abmessen und Ausrichten... Eine rein körperliche Arbeit also. War ein hervorragender Ausgleich zu meinen sonstigen Tätigkeiten, und hat richtig Spaß gemacht. Ja, wirklich. Und was mich am meisten erstaunt - NULL Muskelkater! Ich kann es selbst kaum fassen!
Tja, und was war sonst noch? Nun, ich komme mit meiner Homepage nicht weiter. Jetzt kann man natürlich sagen: Typisch Frau, von Technik keine Ahnung. Schade nur, dass selbst befragte Freunde zur Zeit keinen Rat wissen, wenngleich sie sich schon wesentlich länger mit dieser Materie befassen als meine Wenigkeit. Naja, es wird der Tag kommen... Dann habe auch ich eine eigene Homepage. Versprochen!
5.9.06 13:10


Ein guter Tag

Obgleich der Tag noch nicht vorüber ist - ich muß mich doch mal selber loben. Nicht nur, daß ich beruflich ein größeres Projekt zu Ende gebracht habe, ich war auch ausgesprochen erfolgreich beim Weiterschreiben meines Manuskripts. Ach ja, für die, die es noch nicht wissen, ich schreibe an einem Buch. Und was noch besser ist: Es scheint keine völlige Zeitverschwendung zu sein, denn von einem Verlag und zwei Literaturagenten habe ich bereits positives Feedback erhalten. Super, was?! Ja, ich bin selbst völlig von den Socken. Leider schreibe ich nicht jeden Tag, denn das läßt mein Portemonaie nicht zu. Doch nach so einem Tag wie heute freue ich mich schon auf den nächsten "Schreibanfall". Drückt mir mal die Daumen, dass der nicht lange auf sich warten läßt.
So, und Euch jetzt noch einen schönen Abend!
6.9.06 18:21


Crocodile Hunter

Bei diesem Eintrag habe ich eine ganze Weile darüber nachgedacht, ob ich ihn überhaupt schreiben sollte. Paßt er hier hin? Interessiert es überhaupt jemanden? Wie auch immer, unschwer zu erkennen, ich habe mich dafür entschieden.
Gestern war ich bei Freunden zu Besuch. Wir haben ein wenig am Haus gewerkelt, zur Abwechslung Fußball gespielt und uns die neuesten Neuigkeiten um die Ohren geschlagen.
Wirklich, ich wußte es nicht. Diese Nachricht zog unentdeckt an mir vorüber, und ich konnte es anfangs auch überhaupt nicht glauben.
Steve Irwin, der Crocodlie Hunter aus Australien ist tot!
Ironie des Schicksals, vor ein paar Tagen erst habe ich eine Sednung von ihm gesehen. Da wurde er gerade zum zweiten Mal Vater. Tränen des Freude standen ihm in den Augen, und er schien überglücklich und stolz zu sein. Doch in dem selben Beitrag gab es Aufnahmen, die ihn dann mit seiner inzwischen kanpp einjährigen Tochter auf dem Arm beim Füttern eines Krokodils zeigt - wohlgemerkt mit bloßer Hand und im Gehege! Ich war sprachlos. Wie konnte er sich und seine Tochter derartig in Gefahr bringen. Andererseits kannte ich ja seine wöchentlich Sendung auf RTL2, wußte um seinen Umgang mit Tieren und seiner "Liebe" zur Herausforderung, ja zur Gefahr.
Jetzt ist er von einem Rochen tödlich in die Brust gestochen worden. Pech? Schicksal?
Hierüber möchte ich mir kein Urteil anmaßen. Aber seiner Familie wünsche ich viel Kraft. Und für diejenigen unter Euch, die ihn vielleicht nicht kennen, hier ein Link von You Tube. Damit Ihr überhautpt wißt, von wem ich rede.

Steve Irwin
10.9.06 10:27


PARTY

Mensch, heute darf ich meinen Luxuskörper gleich zu zwei Partys chauffieren. WAHNSINN!!!
Na gut, auf der Ersten gibt es keinen Alkohol - was gut ist, denn die Feier beginnt bereits um 15h. Warum? Mein Patenkind wurde sechs Jahre alt, da finden nun mal noch keine nächtlichen Aktionen mit hohem Prozenanteil statt. Und um mit unserem wiedergewählten Bürgermeister zu sprechen: "Das ist auch gut so!"
Bei meinem Kumpel könnte das schon anders aussehen. Er wird heute ganz schön alt - 21 Jahre jung. Meine Güte, das waren Zeiten. Tja ja, wir waren alle mal 21 - damals... Und bei dem super Wetter und seiner eingeladenen Gäste wird es sicher laut und lustig werden.
Auf den Alkohol werde ich sicher auch hier verzichten - außer zum Anstoßen selbstverständlich. Die ältere Generation wird sich gut erzogen bedeckt im Hintergrund halten, alte Kamellen aus dem Ärmel schütteln und zum Besten geben. Meiner Meinung nach ohnehin das Schönste auf solchen Partys - vorausgesetzt, es ist nicht meine Eigene!
23.9.06 12:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung