Finesse

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Und wieder ist Montag

Meine Güte ist das lange her, dass ich hier etwas zum Besten gegeben habe. Tja, ja, wie die Zeit vergeht... Dass ich mich aber nun ausgerechnet heute - an einem Montagabend - dazu hinreißen lasse, ein paar Worte an die verehrte Leserschaft zu richten, ist allein einer guten Freundin aus Westdeutschland zu verdanken. (Ich bin Berlinerin, ich darf das schreiben! )

Und was ist denn nun alles passiert?
Da es in der Tat schwer fällt, die letzten Monate einfach mal eben so zu resumieren und in ein paar Zeilen zu pressen, versuche ich es gar nicht erst.
Stattdessen gibt's ein Kurzbericht vom "Karneval der Kuluren", der alljährlich in Berlin stattfindet und auch dieses Mal wieder ein voller Erfolg war.
Was das ist? Ein großer Straßenumzug, bei dem zahlreiche Länder ihre Kultur mittels Tanz und Musik vermitteln. Party pur, kann ich nur sagen!!! Einfach Super!!!
Ich war mit ein paar Freunden spontan dabei. Das Wetter zeigte sich anfangs nicht gerade von der besten Seite, so dass sich die Lust wirklich in Grenzen hielt. Doch mit dem Abklingen des Regens und ein paar vereinzelten Sonnenstrählchen stieg die Vorfreude.
Mitten im Zentrum des Geschehens angekommen, war ich von den Kostümen und der lauten Musik völlig fasziniert. Die Leute hatten alle ihren Spaß, sowohl die Akteure als auch die Zuschauer. Eine super Gaudi!!! Wer das nicht schon einmal miterlebt hat, sollte sich nächstes Jahr den Termin vormerken. Es lohnt sich!

Sodele, wahrscheinlich ein vollkommen unnützer Blog-Eintrag, aber es ist ja auch schon spät und ich bin ziemlich groggi. Und Hauptsache ist doch, dass Ihr überhaupt mal wieder etwas von mir hört, oder?!
28.5.07 01:47


Ja,...

... es gibt mich noch.

Ich weiß, dass ich mich lange Zeit hier nicht habe blicken lassen.

Es gibt sehr viel zu tun. Aufgrund dessen ist es mir leider unmöglich, selbst in einem stillen Moment mal in mich zu gehen und zu fragen wie es wohl da drinnen aussehen mag.
Weil das so ist, kann ich diese Frage auch nicht an Euch richten. Ich befinde mich in einem Prozeß der innerlichen Zerissenheit, der wohl am besten mit Isabel Allendes Worten zu beschreiben ist.

Leb' wohl, Gaby, meine Mutter.
Sei gegrüßt, Gaby, Geist.

Es hat mich verändert, es wird mich weiter verändern.
Bitte habt Geduld mit mir.
27.2.07 21:22


2007

Hallo Ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen von Herzen ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2007.
Ich freue mich auf eine Fortsetzung vieler Spiele- und DVD-Abende, unterhaltsame Diskussionen, Blödereien jeder Art und was uns noch so alles einfällt.

In diesem Sinne:

HAPPY NEW YEAR!!!
3.1.07 13:12


Es war einmal...

... eine Grundschule.

Vor ungefähr 100 Jahren war ich Schülerin einer Grundschule im Norden Berlins. Lang lang ist's her...
Vor ein paar Tagen begleitete ich mein Patenkind zum Ballsport. Der Weg führte mich - welch Überraschung - auf das Gelände dieser besagten Schule. Und nicht nur das! Ich lief einem verrauten Gesicht über den Weg. Er ist nach wie vor an der Schule, war damals schon Lehrer. Wir kamen kurz ins Gespräch und es stellte sich etwas Unglaubliches heraus. Ja, irgendwie erinnerte er sich an mich und die Chaotenklasse von damlas. Was für ein Gedächtnis! Oder habe ich mich überhaupt nicht verändert???
Lange Rede, kurzer Unsinn, in den sechs Jahren der Grundschulzeit waren wir 2x auf richtiger Klassenfahrt (Zwiesel & Amrum), und er war jeweils einer der erwachsenen "Wachhunde". Woran ich mich nicht mehr erinnern konnte, war, dass sein ständiger Begleiter eine Super 8 Kamera war.
Nun kennt mich hier ja der ein oder andere und weiß somit auch, dass ich nach alten Aufnahmen hinterher bin wie der Teufel nach den Fliegen.
Eine Frage, ein Rückruf... Die Filme liegen hier neben mir. Jetzt werden sie von mir überarbeitet, aufgemotzt und digitalisiert. Anschließend habe ich eine wirklich bleibende Erinnerung auf DVD. Ich bin glücklich!
25.11.06 12:40


Auf Wunsch...

... einiger Persönlichkeiten, die hier aber nicht weiter genannt werden möchten, sehe ich mich gezwungen, doch noch ein wirkliches Beweisbild bezüglich der "Hau das Auto" Aktion einzusetzen. Euch ist hoffentlich klar, dass ich Bilder von mir wirklich toll finde...
Warum Ihr nicht geglaubt habt, dass Krümel und Keks so schlagfertig sein können, ist mir zwar ein Rätsel, aber ich will mal nicht so sein.
Also, bitte:


Und? Jetzt zufrieden?

Ach ja, der Muskelkater hielt sich übrigens sehr in Grenzen. Vermutlich war das anschließende Schwimmen im 28°C warmen Wasser wirklich genau das Richtige.
24.11.06 13:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung